regelmäßige Wartung

Kalte Füße sind lästig, besonders die eigenen. Wilhelm Busch

Sicher haben Sie schon einmal  bemerkt das es etwas länger dauert bis warmes Wasser aus der Leitung kommt oder die Heizung springt plötzlich nicht mehr an. Ursache dafür ist oft Ablagerung von Schmutz oder Kalk im Heiz-Gerät.                                                                       Sei es warmes Wasser oder Heizung.

Erst in der Nebenkostenabrechnung merken Sie die erhöhten Kosten für Verbrauch von Gas / Wasser & Strom.

Daher sollten Anlagen wie: Gasthermen, Gasraumheizer, Durchlauferhitzer sowie Elektroboiler ab 30l regelmäßig gewartet, gereinigt bzw. entkalkt werden. Ihr Vorteil liegt auf der Hand:

  • Weniger Reparaturen
  • Erhöhte Lebensdauer
  • Einsparung der Energiekosten

Nach Energieeinsparungsverordnung (EnEV) ist eine Wartung Pflicht. Ob die Wartung vom Mieter oder Vermieter veranlasst wird ist in den meisten Fällen im Mietvertrag vereinbart.

Wir beantworten gern alle Ihre Fragen zum Wartungsumfang sowie den Wartungskosten für Ihre Heizung und geben Ihnen Tipps zum Energie sparen. Nutzen Sie unseren Service und lassen Sie Ihre Anlage regelmäßig mindestens einmal pro Jahr durch unsere Fachhandwerker überprüfen.wartungsman